PRIVACY-POLITIK

EINLEITUNG

SICOR SEGURIDAD EL CORTE INGLÉS, S.L. DGP 3247 (im Folgenden SICOR SEGURIDAD) strebt die strengste Einhaltung der für sie geltenden Vorschriften an und kennzeichnet daher als grundlegendes Element ihre korrekte Anpassung an die Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Aus diesem Grund und in Anwendung der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachfolgend "Datenschutz-Grundverordnung" oder "DSGVO") sowie der sich daraus ergebenden Durchführungsbestimmungen möchten wir Sie über bestimmte Aspekte der Verarbeitung Ihrer Daten informieren, die wir infolge Ihres Besuchs auf unserer Website vornehmen werden.

Wir bei SICOR SEGURIDAD verpflichten uns, dafür zu sorgen, dass Ihre persönlichen Daten geschützt und nicht missbraucht werden.

In diesem Dokument erläutern wir, wer der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist, zu welchem Zweck Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die Legitimität der Verarbeitung, wie wir sie sammeln, warum wir sie sammeln, wie wir sie verwenden, welche Rechte Sie haben und erklären auch die Prozesse, die wir zum Schutz Ihrer Privatsphäre eingerichtet haben.

Indem Sie uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen und unsere Websites (www.sicorsalarmas.com und www.gruposicor.com) nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie die Bedingungen zum Schutz der persönlichen Daten, die offengelegt werden, gelesen und verstanden haben. SICOR SECURITY übernimmt die Verantwortung für die Einhaltung der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzgesetze und ist bestrebt, Ihre Daten rechtmäßig, fair und transparent zu behandeln.

WER IST FÜR DIE BEHANDLUNG VERANTWORTLICH?

Verantwortlich für die Verarbeitung istSICOR SEGURIDAD EL CORTE INGLÉS, S.L.. Dies bedeutet, dass wir die Ziele oder Zwecke bestimmt und die notwendigen Mittel in der Behandlung zum Schutz Ihrer persönlichen Daten, die Sie uns über die Formulare und Abonnement-Newsletter, die auf dieser Website vorhanden sind, sowie die Daten, die durch die Cookies, die wir verwenden, gesammelt werden, eingerichtet haben.

STEUERIDENTIFIKATIONSNUMMER: B84128032

Eingetragener Sitz: C/ Maestro Alonso No 24. 28028 MADRID

E-Mail: dpd@gruposicor.com Tfno: (+34) 902 11 12 14

Registerdaten: Madrid Mercantile Register: Band 519, Sektion 8a, Seite M-9.880, Eintrag 1.

Vom Innenministerium autorisiertes Sicherheitsunternehmen, eingetragen im Nationalen Register für private Sicherheit mit der Nr. DGP 3247

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Bedenken haben oder einen Vorschlag zur Verwendung personenbezogener Daten machen möchten, können Sie eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten der SICOR GROUP unter dpd@gruposicor.comsenden.

WIE SAMMELN WIR INFORMATIONEN ÜBER SIE?

Die Daten, die wir in SICOR SEGURIDAD verarbeiten, wurden direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt, und zwar durch die verschiedenen Formulare, die Sie beim Surfen auf unserer Website ausgefüllt haben, wie z.B. die Anforderung von Informationen und / oder die Kontaktaufnahme mit einem unserer Handelsvertreter, unter anderem, sowie durch die Verwendung von Cookies, die wir auf unserer Website einsetzen.

In jedem Fall werden Sie zum Zeitpunkt der Erfassung über den Inhaber der Daten, den Zweck der Verarbeitung, die Empfänger der Informationen sowie darüber informiert, wie Sie Ihre Rechte nach der geltenden Datenschutzgesetzgebung ausüben können. Der Benutzer dieser Website garantiert die Authentizität und Richtigkeit aller in die verschiedenen Formulare eingegebenen Daten. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die bereitgestellten Informationen zu aktualisieren, so dass sie Ihrer tatsächlichen Situation entsprechen. Daher sind Sie zu jeder Zeit für die Ungenauigkeit oder den mangelnden Wahrheitsgehalt der von Ihnen bereitgestellten Informationen verantwortlich.

ZU WELCHEM ZWECK SAMMELN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?

Abhängig von den Diensten oder Funktionalitäten, die Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt nutzen möchten, müssen wir die eine oder andere Information verarbeiten, die im Allgemeinen, je nach Fall, die folgenden sind:

  • Identifikationsdaten (z. B. Ihr Vor- und Nachname)
  • Kontaktdaten (z. B. Telefon, E-Mail, Postanschrift)

Je nachdem, wie Sie mit unseren Websites (www.gruposicor.com und www.sicoralarmas.com) interagieren, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für unterschiedliche Zwecke behandeln. In der folgenden Tabelle sind die verschiedenen Zwecke aufgeführt, für die Ihre Daten verarbeitet werden können, je nachdem, in welcher Beziehung Sie zu SICOR SEGURIDAD stehen und auf welcher Rechtsgrundlage:

ZWECKZUSÄTZLICHE INFORMATIONENLEGITIMIERENDE GRUNDLAGE
Registrierung als Kunde auf unserer Website:
Wenn Sie sich entscheiden, sich als Kunde auf unserer Website zu registrieren, müssen wir Ihre Daten verarbeiten, um Sie als Kunde derselben zu identifizieren und zu authentifizieren und Ihnen Zugang zu den verschiedenen Diensten oder Funktionen zu geben, die Ihnen als registrierter Kunde zur Verfügung stehen.
Bedingungen für die VerwendungVertragsdurchführung:
Die Legitimität dieser Behandlung ist durch die Notwendigkeit der Durchführung der Bedingungen und der Nutzung unserer Website gegeben (Art. 6.1.b der RGPD). Mit anderen Worten, damit Sie sich als Nutzer auf der Website registrieren können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, da wir sonst nicht in der Lage wären, Ihre digitale Registrierung zu verwalten.
Dienstprogramm "Calculator":
Simulieren Sie ein vorläufiges Budget. Dieser Zweck umfasst die Verarbeitung Ihrer Daten, hauptsächlich um Sie zu kontaktieren und einen Besuch zu vereinbaren, um eine Analyse Ihrer tatsächlichen Bedürfnisse durchzuführen und um Ihnen ein verbindliches Angebot unterbreiten zu können.
Bedingungen für die VerwendungVertragsdurchführung:
die Rechtmäßigkeit dieser Behandlung ist durch die Notwendigkeit gegeben, auf Ihren Wunsch vorvertragliche Maßnahmen anzuwenden, (Art. 6.1.b der RGPD). Mit anderen Worten, damit wir in der Lage sind, ein Angebot zu simulieren und Sie zu kontaktieren, um einen Besuch in der Wohnung zu vereinbaren, in der Sie die Alarmanlage installieren möchten, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, da wir sonst nicht in der Lage wären, Ihre Anfrage zu bearbeiten.
Kontakt:
Bearbeitung von Anfragen oder Bitten, die Sie über die verfügbaren Kanäle an SICOR SECURITY richten, unter Verwendung der personenbezogenen Daten, die für die Verwaltung oder Lösung Ihrer Anfrage oder Ihres Anliegens unbedingt erforderlich sind.
Diese Informationen werden über die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten (elektronisch und nicht-elektronisch) übermittelt: Postanschrift, E-Mail und Mobiltelefon unter anderem.
Wenn Sie den Telefonkanal verwenden, kann das Gespräch aufgezeichnet werden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und seine Qualität zu gewährleisten.
Berechtigtes Interesse:
Wir sind der Ansicht, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die von Ihnen über die verschiedenen bestehenden Kontaktkanäle an uns gerichteten Anfragen zu beantworten (Art. 6.1.f der RGPD). Wir sind uns bewusst, dass die Verarbeitung Ihrer Daten auch für Sie von Vorteil ist, da sie es uns ermöglicht, Sie ordnungsgemäß zu bedienen und aufkommende Fragen und Zweifel zu klären.
Vertragsausführung:
Wenn Sie sich an SICOR SEGURIDAD wenden, um Vorfälle im Zusammenhang mit der Installation des Alarmsystems oder dessen Betrieb (gekaufte Dienstleistung) zu verwalten, ist die Verarbeitung für die Ausführung des Alarmvertrags erforderlich (Art. 6.1.b der RGPD).
Gesetzliche Verpflichtung:
Wenn sich Ihre Anfrage auf die Ausübung der Rechte bezieht, über die wir Sie im entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzrichtlinie informieren, oder auf Ansprüche im Zusammenhang mit der vertraglich vereinbarten Dienstleistung, ist das, was uns zur Behandlung Ihrer Daten legitimiert, die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen unsererseits (Königliches Gesetzesdekret 1/2007 zur Genehmigung des überarbeiteten Textes des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz von Verbrauchern und Nutzern, die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates und das Organgesetz 3/2018 zum Datenschutz und zur Gewährleistung der digitalen Rechte).
Arbeiten Sie mit uns:
Der Zweck der Behandlung ist es, zu analysieren, ob die in Ihrem Lebenslauf angegebenen Daten dem in unserem Unternehmen geforderten Profil entsprechen, um Teil der potenziellen Kandidaten zu werden und in den Auswahlprozess der Personalabteilung zu gelangen.
Wann immer ein Benutzer seinen Lebenslauf an uns senden möchte, wird er über das zu diesem Zweck aktivierte Feld um seine ausdrückliche Zustimmung gebeten.Ausdrückliche Einwilligung:
Wenn Sie daran interessiert sind, uns Ihren Lebenslauf zuzusenden, ist die Legitimation für die Verarbeitung Ihrer Daten durch die ausdrückliche Einwilligung gegeben, die wir einholen. Mit anderen Worten: Damit Sie an einem Auswahlverfahren teilnehmen können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, da wir sonst Ihren Lebenslauf nicht erhalten könnten (Art. 6.1.a RGPD).
Verwaltung und Analyse des Web-Browsing:
Wenn Sie auf unserer Website surfen, informieren wir Sie darüber, dass wir Ihre Browsing-Daten zu analytischen und statistischen Zwecken verarbeiten, d.h. um zu verstehen, wie Benutzer auf unserer Website interagieren, um Verbesserungen zu erkennen und umzusetzen.
LOPD Report
Wir behandeln die Informationen, um Ihnen den Zugang und die Navigation durch unsere digitalen Medien zu ermöglichen und zu erleichtern. Zum Beispiel, um Ihnen die Version der Website anzubieten, die am besten zu den Eigenschaften des Geräts passt, das Sie für den Zugriff auf unsere Website wählen, Ihre Sprache, unter anderem. Außerdem analysieren wir Ihr Surfverhalten, um uns an Ihre Bedürfnisse anzupassen.
Zu den von uns erfassten Informationen gehören die Internetprotokoll-Adresse (IP) des von Ihnen verwendeten Geräts, das von Ihnen verwendete Browserprogramm, Ihr Betriebssystem, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs sowie die Internetadresse der Website, über die Sie auf unsere Websites zugegriffen haben.
Sie können unsere Cookie-Richtlinieeinsehen.
Vertragsdurchführung:
Die Vertragsdurchführung gilt ausschließlich für unbedingt notwendige Cookies (mandatory cookies).
Ausdrückliche Zustimmung:
Die ausdrückliche Zustimmung gilt für alle anderen Cookies (optional cookies).

Wir erinnern Sie daran, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit frei und kostenlos widerrufen können, indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Informationen, die wir durch Ihren Besuch auf der Website und/oder der SICOR-App sammeln

Wir sammeln und speichern begrenzte personenbezogene Daten und anonyme Gesamtstatistiken von allen Nutzern, die unsere Website besuchen oder unsere App heruntergeladen haben, entweder weil Sie uns diese Daten aktiv zur Verfügung stellen oder einfach nur auf unseren Websites surfen.

Wir verwenden diese Informationen, um die Ladezeit unserer Website/App, deren Nutzung, die Anzahl der Besuche in den verschiedenen Bereichen und die Art der Informationen, die die Besucher am meisten anziehen, zu erfahren. Es hilft auch zu erkennen, ob das Web/ die App richtig funktioniert, und Ausfälle oder Fehler im Betrieb zu erkennen, um sie zu lösen und die Leistung unseres Webs/ unserer App zu verbessern, um allen Benutzern einen besseren Service zu bieten.

Diese Informationen werden durch Cookies gesammelt, weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie. Wir erinnern Sie daran, dass diese Richtlinie einen Link zum Cookie-Konfigurator enthält, so dass Sie die Konfiguration desselben jederzeit ändern können.

RSOZIALE SPALTUNGEN

Es wird immer üblicher, soziale Netzwerke zu nutzen und in diesem Sinne ist SICOR SECURITY in den meisten von ihnen präsent und bietet eine weitere Möglichkeit, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Die Informationen, die wir über soziale Medien sammeln, enthalten manchmal persönliche Informationen, die online und für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Wir stellen immer sicher, dass alle Informationen, die wir verwenden, ordnungsgemäß ihrer Quelle zugeordnet oder anonymisiert werden.

Diese sozialen Netzwerke haben wahrscheinlich ihre eigenen Datenschutzrichtlinien, die erklären, wie sie Ihre persönlichen Daten verwenden und weitergeben. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser sozialen Netzwerke sorgfältig zu prüfen, bevor Sie sie nutzen, um sicherzustellen, dass Sie damit einverstanden sind, wie Ihre persönlichen Daten gesammelt und weitergegeben werden.

Daten, die der Verarbeitung unterliegen

Wir verarbeiten Ihre Kundendaten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung wie unten definiert:

  • Registrierungsdaten: Hierbei handelt es sich um persönliche und demografische Informationen über Sie (sog. Stammdaten), die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie sich auf unserer Website/App registrieren, um Ihr digitales Kundenkonto zu erhalten. Zu Ihren Profildaten gehören z.B.: Ihr Vor- und Nachname, Ihre ID, Ihre Kontaktdaten, Ihr Geburtsdatum und Ihr Geschlecht.
    Die erforderlichen Informationen sind in der Regel Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihre Mobiltelefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort werden später zu Ihren Anmeldedaten.
    Für die Nutzung eingeschränkter kostenpflichtiger oder personalisierter Dienste können weitere Informationen, wie z. B. Ihr Geburtsdatum, erforderlich sein.
    Sie können jederzeit bestimmte Informationen in Ihrem Profil ändern und sogar vervollständigen, z. B. durch Hinzufügen Ihrer Postanschrift oder Aktualisierung nach einem Wohnortwechsel.
  • Kontaktdaten: Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, erfassen wir Ihre Kontaktdaten. Dazu gehören Ihr Name, Ihre Postanschrift, Telefonnummern und E-Mail-Adressen sowie Angaben zu Ihren Social-Media-Profilen (z. B. erhalten wir Ihre Facebook-ID, wenn Sie uns über Facebook kontaktieren).
  • Vertragsdaten: Wenn Sie sich für einen Dienst anmelden, erheben wir im Rahmen der Vertragsabwicklung Daten von Ihnen. Der Vertrag kann je nach Art der erworbenen Sicherheitsdienstleistung die folgenden Informationen enthalten:
    • Name und Nachname
    • D.N.I.
    • Postanschrift
    • Details zum vertraglich vereinbarten Servicepaket
    • Angaben zur Bankabbuchung (SEPA-Mandat) oder Angaben zur Abbuchung von der El Corte Inglés Purchasing Card.
    • Vertragsnummer
    • Angaben zu betrieblichen Ansprechpartnern (Vor- und Nachname, Art der Beziehung und Kontakttelefonnummern)
    • Art der Beziehung zu Kontaktpersonen.
    • Skizze der Installation.
  • Daten der erbrachten Leistung: Wenn die Sicherheitssysteme in Betrieb gehen, zeichnen wir alle auftretenden Ereignisse auf, wie z.B. Alarmsignale, Öffnungen, Sabotage, Hilfeleistung und Benutzerposition, und alle aufgezeichneten Daten werden Teil der Kundenhistorie.
  • Daten in Bezug auf die Nutzung der Website und der App: Wenn Sie mit unseren Anwendungen interagieren, sammeln wir Informationen, die uns mitteilen, für welche Inhalte, Themen oder Dienste Sie sich interessieren, Downloads von zusätzlichen Informationen, Zugriffe über Links, Probleme, die wir bei der Nutzung der Tools feststellen und sogar Ihren Standort, wenn Sie dies ausdrücklich genehmigt haben. Die Verwendung dieser Informationen ist in der Cookie-Richtlinie.
  • Daten zur Kommunikationsantwort: Wir analysieren die Leistung von Werbekampagnen, die über E-Mails durchgeführt werden, um zu wissen, wie unsere Kunden mit den E-Mails, die sie erhalten, interagieren. Diese Informationen helfen uns, die Öffnungsrate, die Rate der Klicks auf einen in der E-Mail enthaltenen Link sowie die Rate der kontaktierten Kunden zu kennen.
  • Geolokalisierungsdaten: Für bestimmte Zwecke, wie z. B. Cyber-Escort oder Telecare, erfassen wir Informationen über den aktuellen Standort Ihres Geräts, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Wenn Sie Geolokalisierungsdienste auf Ihrem Gerät für die App, die Website oder einen anderen SICOR-Onlinedienst aktivieren, verarbeiten wir die Standortdaten, die Ihr Gerät identifiziert und uns zur Verfügung stellt, um Ihnen standortbezogene Dienste anzubieten (z. B. können wir im Rahmen des Telecare-Dienstes wissen, wo sich das Familienmitglied oder die Person innerhalb oder außerhalb des Hauses bewegt, und Ihnen Alarme oder Warnungen senden).
    Wenn die Aktivierung der Geolokalisierung für einen der von uns angebotenen Dienste unerlässlich ist und diese deaktiviert ist, werden Sie vom Mobilgerät benachrichtigt, sie zu aktivieren, da Sie sonst den Dienst nicht nutzen können.
    SICOR kann aus solchen Daten Bewegungsprofile erstellen, um Gewohnheiten oder Verhaltensstandards zu definieren.

¿A AN WEN DÜRFEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN WEITERGEBEN?

Ihre Daten werden nicht an Drittunternehmen weitergegeben, mit Ausnahme derjenigen, die Dienstleistungen für die Unternehmen der SICOR GRUPPE erbringen (Drittunternehmen), um die in dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Zwecke zu erfüllen und Ihnen die von uns angebotenen Dienstleistungen zu erbringen, immer unter unserer ausdrücklichen Anweisung. Ebenso ist nicht vorgesehen, dass internationale Übertragungen Ihrer Daten durchgeführt werden.

Diese Dritten haben nur Zugriff auf die persönlichen Daten, die sie zur Erbringung dieser Dienstleistungen benötigen. Sie sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten zu wahren und dürfen sie nur in der von uns gewünschten Weise verwenden, nämlich:

  • Informationstechnologie-Dienstleister.
  • Lieferanten und Partner von Sicherheitsdienstleistungen und Installation von Alarmanlagen.
  • Logistik-, Transport- und Warenumschlagsdienstleister.
  • Reinigungsdienstleister.
  • Zeitarbeitsfirmen.
  • Spezielle Beschäftigungszentren.

In jedem Fall übernimmt SICOR SEGURIDAD die Verantwortung für die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, und wir verlangen von den Unternehmen, mit denen wir Ihre persönlichen Daten teilen, das gleiche Maß an Informationsschutz wie wir. Außerdem werden Ihre persönlichen Daten den öffentlichen Verwaltungen, Richtern und Gerichten zur Verfügung gestellt, um mögliche Verantwortlichkeiten, die sich aus der Behandlung ergeben, zu klären.

LINKS ZU WEBSITES DRITTER

Für den Fall, dass wir Links zu Websites anbieten, die nicht von SICOR SEGURIDAD betrieben oder kontrolliert werden, werden Sie umgehend darüber informiert, da SICOR SEGURIDAD keine Kontrolle über diese Websites hat und auch nicht für den Inhalt dieser Websites verantwortlich ist, noch haben wir Kontrolle darüber, wie Dritte Ihre persönlichen Daten sammeln und verwenden.

Diese Websites sollten ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben, die erklären, wie sie Ihre persönlichen Daten verwenden und weitergeben. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien vor der Nutzung dieser Websites sorgfältig zu prüfen, um sicherzustellen, dass Sie mit der Erfassung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten einverstanden sind.

WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, in dem wir sie benötigen, um sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, und die Rechtsgrundlage für ihre Verarbeitung in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht zu verwenden.

Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten richtet sich nach den Zwecken, für die wir sie verarbeiten. In der folgenden Tabelle sind die Aufbewahrungsfristen für die verschiedenen Zwecke aufgeführt:

ZWECKINFORMATIONEN ZUM AUFBEWAHRUNGSZEITRAUM
Registrierung als Kunde auf unserer Website und / oder App:
Wenn Sie sich entscheiden, sich als Kunde zu registrieren, müssen wir Ihre Daten verarbeiten, um Sie als Kunde desselben zu identifizieren und zu authentifizieren und Ihnen Zugang zu verschiedenen Diensten oder Funktionen zu geben, die Ihnen als registrierter Kunde zur Verfügung stehen.
Zu diesen Diensten gehören unter anderem: Fernsteuerung des Sicherheitssystems, Zugriff auf Bilder und Aufzeichnungen, An- und Abschalten des Sicherheitssystems, Abfrage von Rechnungen, Empfang von Alarmen und Benachrichtigungen, Anforderung von technischer oder medizinischer Hilfe und Hilfe bei Diebstahl, Zugang zu Telecare-Diensten sowie Cyber-Escort-Diensten.
Wir verarbeiten Ihre Daten so lange, wie eine vertragliche und/oder geschäftliche Beziehung mit Ihnen besteht oder Sie von Ihrem Recht auf Löschung und/oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten keinen Gebrauch machen.
Insbesondere werden Ihre Daten gemäß Art. 30 des Handelsgesetzbuchs nicht länger als sechs Jahre nach Beendigung unserer vertraglichen Beziehung aufbewahrt, mit Ausnahme von Bildern und ggf. Tönen, die von Sicherheitssystemen erfasst werden, die für einen Zeitraum von maximal 30 Tagen aufbewahrt werden. 22.3 des Organgesetzes 3/2018 vom 5. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und die Gewährleistung digitaler Rechte.
Ungeachtet dessen können Ihre Daten, falls es Hinweise auf strafbare Handlungen oder ein laufendes Verfahren in Bezug auf Sie gibt, für die notwendige Zeit bis zu einer endgültigen gerichtlichen Entscheidung aufbewahrt werden, wobei sie den staatlichen Sicherheitskräften und -korps sowie den Richtern und Gerichten zur Verfügung stehen.
Dienstprogramm "Calculator":
Simulieren Sie ein vorläufiges Budget. Dieser Zweck umfasst die Verarbeitung Ihrer Daten, hauptsächlich um Sie zu kontaktieren und einen Besuch zu vereinbaren, um eine Analyse Ihrer tatsächlichen Bedürfnisse durchzuführen und um Ihnen ein verbindliches Angebot unterbreiten zu können.
Wir behandeln Ihre Daten für die Zeit, die notwendig ist, um Ihr Budget zu verwalten und vorzubereiten, in der gleichen wird der Zeitraum der Erhaltung tendenziell auf verschiedene Kriterien.
Kontakt:
Um die Anfragen oder Anträge zu bearbeiten, die Sie über die verfügbaren Kanäle an SICOR richten, wobei die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die für die Verwaltung oder Lösung Ihrer Anfrage oder Ihres Antrags unbedingt erforderlich sind.
Wir verarbeiten Ihre Daten so lange, wie es notwendig ist, um Ihre Anfrage zu erfüllen.
Arbeiten Sie mit uns:
Der Zweck der Behandlung ist es, zu analysieren, ob die in Ihrem Lebenslauf angegebenen Daten dem in unserem Unternehmen geforderten Profil entsprechen, um Teil der potenziellen Kandidaten zu werden und in den Auswahlprozess der Personalabteilung zu gelangen.
Wir verarbeiten Ihre Daten so lange, wie es für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlich ist. Über die Aufbewahrungsfristen bzw. -kriterien werden Sie zu dem Zeitpunkt informiert, zu dem wir Sie zuvor über den Zweck informieren und um Ihre Zustimmung bitten.
Verwaltung und Analyse des Web-Browsing:
Wenn Sie auf unserer Website/App surfen, speichern und bewerten wir Informationen über Ihre letzten Besuche auf unserer Website und darüber, wie Sie durch die verschiedenen Abschnitte navigieren, um die Nutzung unserer Website/App durch die Nutzer zu analysieren und zu verstehen und um sie intuitiver zu gestalten.
Ebenso speichern wir die Abschnitte oder Dienste, die Sie gelesen oder konsultiert haben, und verwenden diese Informationen, um die Werbung, die wir Ihnen zeigen, Ihren Interessen entsprechend anzupassen.
Wir verarbeiten Ihre Daten während der in unserer Datenschutzerklärung angegebenen Aufbewahrungsfrist. Cookies-Richtlinie.

In bestimmten Fällen werden wir Ihre Daten ordnungsgemäß gesperrt aufbewahren, ohne sie zu verwenden, solange sie für die Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich sind oder sich aus ihrer Behandlung irgendeine Art von gerichtlicher, gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtung ergibt, die beachtet werden muss und für die ihre Wiederherstellung erforderlich ist.

¿CAS SIND IHRE RECHTE UND WIE KÖNNEN SIE SIE WAHRNEHMEN??

Die Datenschutzbestimmungen ermöglichen es Ihnen, Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit auszuüben und keine individualisierten Entscheidungen vor SICOR SEGURIDAD treffen zu müssen.

Diese Rechte sind durch Folgendes gekennzeichnet:

  • Es ist kostenlos
  • Wenn die Anfragen offensichtlich unbegründet oder übertrieben sind (z. B. repetitiver Charakter) SICOR-SICHERHEIT werden in der Lage sein:
    • Erheben Sie eine Gebühr proportional zu den anfallenden Verwaltungskosten.
    • Handlungsverweigerung
  • Anträge müssen innerhalb eines Monats beantwortet werden, wobei die Frist unter Berücksichtigung der Komplexität und Anzahl der Anträge um weitere zwei Monate verlängert werden kann.
  • SICOR SECURITY ist verpflichtet, Sie über die Mittel zur Ausübung dieser Rechte zu informieren. Diese Mittel müssen zugänglich sein, und dieses Recht kann nicht allein aus dem Grund verweigert werden, dass Sie ein anderes Mittel wählen.
  • Wird der Antrag auf elektronischem Wege gestellt, so sind die Informationen nach Möglichkeit auf elektronischem Wege zu übermitteln, es sei denn, die betroffene Person wünscht etwas anderes.
  • Wenn SICOR SECURITY dem Antrag nicht nachkommt, wird es Sie spätestens innerhalb eines Monats über die Gründe für die Untätigkeit und die Möglichkeit einer Beschwerde bei einer Kontrollinstanz informieren.
  • Sie können Ihre Rechte direkt oder über Ihren gesetzlichen Vertreter ausüben.

Im Folgenden erklären wir, welche Rechte Sie haben:

  • Das Auskunftsrecht ermöglicht es Ihnen, sich an SICOR SECURITY zu wenden, um zu erfahren, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht.
  • Das Recht auf Berichtigung bedeutet, dass Sie ohne unangemessene Verzögerung von SICOR SEGURIDAD die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten verlangen können. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer zusätzlichen Erklärung - zu verlangen. In Ihrer Anfrage sollten Sie angeben, auf welche Daten Sie sich beziehen und welche Korrektur vorgenommen werden soll. Darüber hinaus müssen Ihrer Anfrage, falls erforderlich, Unterlagen beigefügt werden, die die Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit Ihrer Daten begründen.
  • Das Widerspruchsrechtgeht, wie der Name schon sagt, davon aus, dass Sie gegen die SICOR-SICHERHEIT Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen verarbeiten:
    • Wenn sie auf der Grundlage eines Auftrags im öffentlichen Interesse oder eines berechtigten Interesses, einschließlich Profiling, verarbeitet werden.
    • Wenn der Zweck der Verarbeitung Direktmarketing ist, einschließlich des oben erwähnten Profilings.
  • Das Recht der Unterdrückung können Sie es ausüben, bevor SICOR-SICHERHEIT die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Umstände zutrifft:
    • Wenn Ihre personenbezogenen Daten in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden.
    • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer von Ihnen an SICOR SEGURIDAD erteilten Einwilligung erfolgt ist und Sie diese widerrufen, vorausgesetzt, dass diese Verarbeitung nicht auf einem anderen Grund beruht, der sie legitimiert.
    • Die Verarbeitung durch SICOR SEGURIDAD beruht auf einem berechtigten Interesse oder der Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse, und es liegen keine anderen Gründe vor, die die Verarbeitung Ihrer Daten legitimieren.

Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketing, einschließlich Profiling in Verbindung mit solchem Marketing, verwenden zu lassen.

▪ Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Dieses Recht ist jedoch nicht unbegrenzt, so dass es möglich ist, von einer Löschung abzusehen, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung hoheitlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde, aus Gründen des öffentlichen Interesses, im Bereich der öffentlichen Gesundheit, für im öffentlichen Interesse liegende Archivierungszwecke, für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

SICOR SEGURIDAD ist verpflichtet, Ihre Daten zu sperren, wenn es zu deren Berichtigung oder Löschung kommt.

Die Sperrung der Daten besteht in der Identifizierung und dem Vorbehalt der Daten, der Ergreifung von technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Verhinderung ihrer Verarbeitung, einschließlich ihrer Visualisierung, mit Ausnahme der Zurverfügungstellung der Daten an die Richter und Gerichte, die Staatsanwaltschaft oder die zuständigen öffentlichen Verwaltungen, insbesondere die Datenschutzbehörden, für die Nachfrage möglicher Verantwortlichkeiten, die sich aus der Verarbeitung ergeben, und nur für den Zeitraum der Verjährung derselben.

Nach Ablauf dieser Frist müssen die Daten vernichtet werden.

  • Das Recht auf Begrenzung der Verarbeitung besteht darin, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu erwirken, die von SICOR-SICHERHEITEs gibt jedoch zwei Möglichkeiten, dieses Recht auszuüben: Sie können die Aussetzung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen:
    • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten anzweifeln, für einen Zeitraum, der es dem Datenverantwortlichen ermöglicht, diese zu überprüfen.
    • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben, die SICOR SEGURIDAD auf der Grundlage eines berechtigten Interesses oder einer Aufgabe von öffentlichem Interesse durchführt, wobei SICOR SEGURIDAD prüft, ob diese Gründe die Ihren überwiegen.
    • Bitten Sie SICOR SECURITY um die Aufbewahrung Ihrer Daten:
    • Wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und wir der Löschung Ihrer Daten widersprochen haben und Sie stattdessen die Einschränkung ihrer Nutzung verlangen.
    • Wenn SICOR SEGURIDAD die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, Sie diese aber für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen benötigen.
  • Das Recht auf Übertragbarkeit: Mit diesem neuen Recht soll die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten weiter gestärkt werden, so dass Sie bei einer automatisierten Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren und interoperablen Format erhalten und sie an einen anderen Verantwortlichen übermitteln können, sofern die Verarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags rechtmäßig ist.
  • Dieses Recht kann jedoch naturgemäß nicht gelten, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde.

Um Ihre Rechte auszuüben, bietet Ihnen SICOR SEGURIDAD die folgenden Mittel an

  • Mittels eines schriftlichen und unterschriebenen Antrags an den Datenschutzbeauftragten von GRUPO SICOR, calle Maestro Alonso 24 - Local 28; 28028, MADRID, unter Beifügung einer Fotokopie des Personalausweises, eines Dokuments oder sonstiger Daten, die die Identität des Antragstellers zuverlässig belegen.
  • Mittels eines schriftlichen und unterschriebenen Antrags an die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten der SICOR GROUP, dpd@gruposicor.com, unter Beifügung einer Fotokopie des Personalausweises, eines Dokuments oder anderer Daten, die die Identität des Antragstellers zuverlässig belegen.

Sie können eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einreichen, insbesondere wenn Sie mit der Antwort auf die Ausübung ihrer Rechte nicht zufrieden sind, für weitere Details können Sie die Website www.aepd.eskonsultieren.

WIE SCHÜTZEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?

Bei SICOR SEGURIDAD verpflichten wir uns, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir setzen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre persönlichen Daten und Ihre Privatsphäre zu schützen, und wir überprüfen diese Maßnahmen regelmäßig. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten, indem wir eine Kombination aus physischen, computergestützten und logischen Sicherheitskontrollen verwenden, einschließlich Zugriffskontrollen, die die Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, verwaltet und verwaltet werden, einschränken und verwalten. Wir stellen auch sicher, dass unsere Mitarbeiter entsprechend geschult sind, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Unsere Verfahren weisen darauf hin, dass wir Sie möglicherweise um einen Identitätsnachweis bitten, bevor wir Ihre persönlichen Daten weitergeben.

Im Rahmen unserer Sicherheits- und Vertraulichkeitsgarantie sind wir besonders daran interessiert, Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten und die Vertraulichkeit der persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, zu schützen.

MÄNDERUNGEN AN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Wir werden die Datenschutzinformationen überprüfen und aktualisieren, wenn es Änderungen in der Gesetzgebung oder in einem der Verfahren zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten gibt.

Anfang der Seite