Das Sicherheitspersonal

Sicherheitspersonal; eine tragende Säule beim Schutz von Gütern und Personen.

Der erfolgreiche Schutz von Eigentum und Personen ist eine der Hauptfunktionen, die die Qualität der Dienstleistungen von Sicherheitskräften auszeichnen. Diese Fachleute sind ein unverzichtbares Bindeglied in der Gesellschaft und garantieren den Seelenfrieden von Unternehmen, egal welcher Branche, sowie von Privatpersonen.  

Um als Wachmann zu arbeiten, muss man nicht nur eine Reihe von beruflichen Fähigkeiten und spezifischen Kenntnissen erwerben, sondern auch bestimmte, vom Innenministerium festgelegte Anforderungen erfüllen, um Infrastrukturen und Menschen 24 Stunden am Tag zu begleiten, zu verteidigen und zu schützen.

In diesem Zusammenhang spielt die Ausbildung des Sicherheitspersonals eine wichtige Rolle. Neben dem Pflichtschulabschluss (ESO), dem Techniker oder anderen (gleichwertigen oder höheren) Qualifikationen für berufliche Zwecke ist es wichtig, dass die entsprechende(n) Ausbildung(en) in den vom Staatssekretär für Sicherheit zugelassenen Ausbildungszentren für private Sicherheit akkreditiert ist/sind.

Nach den geltenden Vorschriften haben Sicherheitsbedienstete auch bestimmte Pflichten, wie die Unterstützung der Sicherheitskräfte, die Durchführung von Kontrollen, Durchsuchungen und Präventivmaßnahmen oder die Identifizierung durch ihren Berufsausweis, um nur einige zu nennen. 

Unternehmen wie SICOR Seguridad, das zur SICOR-Gruppe gehört, verfügen über in verschiedenen Bereichen geschultes Sicherheitspersonal, das mit Hilfe modernster technologischer Hilfsmittel in der Lage ist, sich an die Bedürfnisse seiner Kunden anzupassen und umfassende und effiziente Dienstleistungen auf hohem Qualitätsniveau anzubieten.

Und denken Sie daran, dass alle Sicherheitskräfte eine Lizenz des Innenministeriums haben müssen. Um die Anforderungen zu erfahren, die erfüllt werden müssen, um in diesem Bereich zu arbeiten, klicken Sie hier.  

Anfang der Seite